Mythen über Natur, Psychologie, Gesundheit gibt es viele.
In unserer Rubrik checken wir den Wahrheitsgehalt dahinter!

Mythos: Espresso macht wacher als Filterkaffee

Falsch: Espresso hat einen deutlich stärkeren Geschmack als Filterkaffee. Daher liegt die Vermutung nahe, dass Espresso besonders viel Koffein enthält und er uns wacher macht. Der starke Geschmack kommt allerdings von der Sorte der verwendeten Bohnen und der Zubereitungsart. Eine Tasse Espresso von rund 25 Milliliter enthält etwa 25 bis 30 Milligramm Koffein. In einer Tasse mit 200 Millilitern Filterkaffee stecken jedoch zwischen 80 und 140 Milligramm. Wer müde ist, greift also besser zur aufgebrühten Variante.

Wie gesund ist Kaffee?

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ehrlich sind wir?
Wie tickt der Mensch?

Wie ehrlich sind wir?

P.M. stellt Experimente der Psychologie vor.

P.M. Fragen und Antworten
ANZEIGE

P.M. Fragen und Antworten

Schnelles Wissen aus allen Bereichen des Lebens.

Jetzt bestellen