Servus P.M.
Wöchentlich bei
Gesellschaft

Fahren auch Containerschiffe in Zukunft mit Elektroantrieb?

21. März
Boot, Fahrzeug, Transport

Foto: © picture alliance / NTB

Schiffe gehören zur Zeit zu den schlimmsten Luftverpestern - in Norwegen wird das erste Containerschiff der Welt getestet, das rein elektrisch fährt:

(Text: Ulf Schönert)

Das wird wohl noch etwas dauern – denn Schiffe sind schwerer zu elektrifizieren als Autos. Sie benötigen viel Energie, sind oft wochenlang auf See und können unterwegs nicht mal eben aufgeladen werden. Daher qualmen auf Meeren und Flüssen die Schornsteine bislang fast unvermindert weiter. Dabei gehören Schiffe zu den schlimmsten Luftverpestern überhaupt: Neben klimaschädlichem Kohlendioxid stoßen sie Ruß, Feinstaub, Schwefeldioxid und allerlei andere Giftstoffe aus. Weltweit verbrennen sie in jedem Jahr etwa 370 Millionen Tonnen Treibstoff und erzeugen dabei rund drei Prozent der Treibhausgase insgesamt. Dass das grundsätzlich auch anders gehen könnte, zeigt ein neuer Frachter, der zurzeit in norwegischen Gewässern erprobt wird. Die »Yara Birkeland« ist das erste Containerschiff der Welt, das rein elektrisch fährt. Sie ist 80 Meter lang, 15 Meter breit und kann 3120 Tonnen Fracht in 120 Containern aufnehmen. Die Batteriekapazität des Schiffs beträgt 6,8 Megawattstunden – was der von etwa 100 Tesla-Pkw entspricht.

Nature, Outdoors, Outer Space
P.M. Schneller Schlau

Jetzt bestellen

In Norwegen wird ein elektrisches Containerschiff getestet

Wie bei Autos geht der Elektroantrieb allerdings auch in der Schifffahrt auf Kosten der Reichweite. Daher wurden auf See bislang vor allem Fähren mit Elektromotoren ausgestattet. Sie fahren nur kurze Strecken und laufen immer die gleichen Häfen an.

Auch die batteriebetriebene »Yara Birkeland« ist für den Pendelbetrieb auf der Kurzstrecke ausgelegt: Sie wird ausschließlich eine zwölf Kilometer lange Route zwischen der im Inneren eines Fjords gelegenen Düngemittelfabrik in Porsgrunn und dem Seehafen Brevik im Süden Norwegens hin- und herfahren. Doch allein das reicht schon aus, um jährlich 40 000 Diesel-Lkw-Fahrten einzusparen. 

Der Artikel ist in der Ausgabe 02/2022 von P.M. Schneller Schlau erschienen.

Wie ersetzen wir Benzin?
Neueste Nachrichten
26. Aug.
Welche Kunst-Maschine wird 2496 abgeschaltet?
Empfohlene Videos
Gesellschaft
Filmdiva als Erfindern?
22. Sep | 04:03 Min
Gesellschaft
Woher kommt das Einhorn?
25. Aug
Gesellschaft
Blitzschnelles Verständnis?
07. Jul | 05:23 Min
Gesellschaft
Physik auf dem Brett?
30. Jun | 07:46 Min
Gesellschaft
Cornflakes durch Zufall?
30. Jun | 02:39 Min
Gesellschaft
Zeitenwende durch Feuer?
30. Jun | 03:34 Min