Servus P.M.
Wöchentlich bei
Gesellschaft

Hat ein Videospiel dabei geholfen, Notre-Dame zu restaurieren?

6. Mai

Foto: © picture alliance / TT NYHETSBYAR

Das französische Wahrzeichen Notre-Dame ist im April 2019 abgebrannt. Beim Wiederaufbau des historischen Gebäudes helfen 3-D Modelle aus dem Videospiel »Assassin’s Creed Unity«.

(Text: Tino Falke)

Am 15. April 2019 brach auf dem Dachboden der Kathedrale Notre-Dame de Paris ein Feuer aus, das sich schnell zu einem Großbrand entwickelte. Das Feuer konnte innerhalb weniger Stunden gelöscht werden, doch die berühmte Kirche – seit 1991 Unesco-Weltkulturerbe – nahm beträchtlichen Schaden. Unter anderem brach der Kirchturm über der Vierung ab, auch der Dachstuhl und Teile des Gewölbes wurden durch die Flammen zerstört.

Natürlich begannen sofort Bemühungen, das französische Wahrzeichen zu restaurieren. Weltweit wurden Spenden gesammelt. Beim Wiederherstellen des historischen Gebäudes halfen unter anderem Fotos und digitale Karten, auf denen dokumentiert war, wie die Kirche vor den Schäden aussah.

Gebäude, Metropole, Städtisch
Am 15. April 2019 brach auf dem Dachboden der Kathedrale Notre-Dame de Paris ein Feuer aus, das sich schnell zu einem Großbrand entwickelte. Foto: © picture alliance/AP Photo

3-D Modelle aus »Assassin’s Creed Unity« bilden Notre-Dame ab

Unerwartete Hilfe gab es vom Videospielstudio Ubisoft, bekannt für seine Reihe »Assassin’s Creed«. Darin werden seit dem ersten Teil 2007 die Abenteuer eines Assassinen-Ordens zu verschiedenen Zeitpunkten der Menschheitsgeschichte geschildert, unter anderem im Heiligen Land des 15. Jahrhunderts, im Italien der Renaissance, im viktorianischen London und im antiken Griechenland und Ägypten. Für den 2014 erschienenen Teil »Assassin’s Creed Unity«, der im Paris der Französischen Revolution spielt, wurde vom Produktionsteam mittels 3-D-Mapping eine Version von Notre-Dame nachgebildet.

Die Digitalprofis arbeiteten eng mit Historikern zusammen und erstellten die digitale Version der Kathedrale innerhalb von zwei Jahren – so originalgetreu wie möglich, lediglich einige Kunstwerke einschließlich der Buntglasfenster mussten aus rechtlichen Gründen geändert werden. Nach dem Brand konnte auch Ubisofts digitale Kopie der Kirche helfen, sie wieder nahezu in ihren Ursprungszustand zu versetzen. Das Studio spendete zudem 500 000 Dollar und stellte das Spiel eine Weile kostenlos zur Verfügung: Alle sollten »die Erhabenheit und Schönheit von Notre-Dame auf die beste Weise erleben können«, die Ubisoft gewährleisten könne.

Der Artikel ist in der Ausgabe 04/2022 von P.M. Schneller Schlau erschienen.

Person, Human, Magazine
P.M. Schneller Schlau

Jetzt bestellen
Neueste Nachrichten
Spire, Steeple, Building
20. Mai
Wo stand die älteste Kirche Berlins?
Empfohlene Videos
Gesellschaft
Was hat die Erfindung von…
19. Mai | 02:51 Min
Gesellschaft
Woher kommen Zwerge?
19. Mai | 06:13 Min
Gesellschaft
Reise durch den Darm
19. Mai | 06:28 Min
Gesellschaft
Warum laufen wir?
21. Apr | 04:21 Min
Gesellschaft
Warum lieben Körper Fett?
21. Apr | 08:40 Min
Gesellschaft
Warum brauchen wir Fett?
21. Apr | 02:57 Min