Mythen über Natur, Psychologie, Gesundheit gibt es viele.
In unserer Rubrik checken wir den Wahrheitsgehalt dahinter!

Mythos: Olivenöl darf nicht in die Pfanne

Falsch: Hochwertiges natives Olivenöl kann einen Rauchpunkt von nur 130 Grad Celsius haben. Ab dieser Temperatur beginnt das Öl zu dampfen, und giftige Gase können freigesetzt werden. Bei typischen Haushaltsölen liegt er über 200 Grad. In der Küchenpraxis kommt es aber nicht auf den Rauchpunkt an, sondern auf die Oxidationsstabilität – und die ist bei Olivenöl sogar besonders hoch. Nach sechsstündigem Kochen bei 180 Grad Celsius zeigte sich Olivenöl in einer Studie weniger giftig als etwa Sonnenblumenöl. Auch weitere Untersuchungen geben Entwarnung: Sofern das Öl nicht zwei Tage lang in der heißen Pfanne bleibt, ist es nicht gesundheitsschädlich.

Welche Lebensmittel blockieren Medikamente?

Das könnte Sie auch interessieren

Augenringe bei Müdigkeit?
Richtig oder Falsch?

Augenringe bei Müdigkeit?

Mythen über Natur, Psychologie, Gesundheit gibt es viele. In unserer Rubrik checken wir den Wahrheitsgehalt dahinter!

P.M. Fragen und Antworten
ANZEIGE

P.M. Fragen und Antworten

Schnelles Wissen aus allen Bereichen des Lebens.

Jetzt bestellen