Servus P.M.
Wöchentlich bei
Technik

Wo entsteht der Millennium Tower?

4. Dez.
Cityscape, Urban, Building

Rekordbau mit Glitzerfassade: Der 280 Meter hohe Millennium Tower soll bald die Skyline von Frankfurt am Main dominieren
Foto: © CA Immo

In Frankfurt wird mit dem »Millenium Tower« der höchste Wolkenkratzer der Europäischen Union gebaut. Auch andere deutsche Städte wollen mit neuen Bauprojekten hoch hinaus

(Artikel: Sven Stillich)

Der höchste Wolkenkratzer in der Europäischen Union wird bald in Frankfurt am Main gebaut. Der Büroturm soll passenderweise im Europaviertel stehen, etwa 280 Meter hoch wird er sein. In schwindelerregender Höhe wird es dann die »Skyhall« geben, eine verglaste, öffentlich zugängliche Aussichtsplattform. Außerdem soll auf dem Grundstück ein 157 Meter hoher Wohnturm entstehen – mit einem Clou: »Bei einem Blick aus der Ferne sollen die beiden Gebäude wie zwei tanzende Figuren wirken, die sich gerade etwas voneinander abwenden«, sagte Architekt Ferdinand Heide der »Hessenschau«. Dafür verdreht er »beide Gebäude so gegeneinander, dass sich die Fassaden nicht direkt gegenüberstehen«. Den Namen »Millenium Tower« verdankt das Gebäude, das 2030 fertig sein soll, seiner bereits längeren Geschichte: Die Planungen begannen nämlich bereits um das Jahr 2000. Nun soll 2024/25 endlich mit dem Bau begonnen werden. Es ist zu hoffen, dass das Projekt nicht auf solch schiefe Bahnen gerät wie ein Namensvetter des Turms, der 200 Meter hohe Millennium Tower in San Francisco. Der neigt sich nämlich seit Jahren und ist bereits um fast 70 Zentimeter zur Seite gekippt.

Advertisement, Night, Outdoors
P.M. Schneller Schlau

Jetzt bestellen

Neben Frankfurt: Auch andere Deutsche Städte planen neue Wolkenkratzer

Frankfurt am Main will sich mit dem neuen Turm weiter als die deutsche Stadt mit der beeindruckendsten Skyline präsentieren (schließlich steht dort auch seit 1997 mit dem 259 Meter hohen »Commerzbank Tower« der höchste Wolkenkratzer Deutschlands). Doch auch andere Metropolen wollen so hoch hinaus wie möglich. So entsteht in Berlin derzeit mit dem an der Sonnenallee gelegenen Hotelturm »Estrel Tower« (176 Meter) das neue höchste Haus der Hauptstadt. Und in Hamburg wird gerade der »Elbtower« geplant. Mit 245 Metern wäre er der höchste Wolkenkratzer außerhalb Frankfurts. Doch noch ist der 950 Millionen Euro teure Bau umstritten – auch weil der Turm vor vier Jahren noch 700 Millionen Euro kosten sollte.

Der Artikel ist in der Ausgabe 11/2022 von P.M. Schneller Schlau erschienen.

Technik: Die aktuellsten Artikel
Neueste Nachrichten
25. Jan.
Forensik: Was digitale Daten verraten
Empfohlene Videos
Technik
Fliegen mit E-Antrieb?
26. Jan | 06:17 Min
Technik
Sparen mit Schneekanonen?
26. Jan | 05:31 Min
Technik
Erfolg mit neuer Forensik?
26. Jan | 08:47 Min
Technik
Stromstöße statt Backofen?
12. Jan | 06:20 Min
Technik
Haut für Hochhäuser?
12. Jan | 05:26 Min
Technik
Was tun bei einem Blackout?
12. Jan | 06:05 Min