Absurde Abkürzungen, skurril klingende Namen: In der P.M.-Rubrik klären wir auf, welche Geheimnisse dahinter stecken.

Stopwatch
Tower, Architecture, Building

Hsp90 – Klingt wie eine Modelleisenbahn. Was ist das?

Hsp90 ist ein Hitzeschockprotein. Solche Eiweiße produziert der Körper bei großem Stress, um seine Zellen zu schützen. Hsp90 könnte einer der Gründe sein, warum unser Körper bei Infekten überhaupt Fieber hat, fanden vor Kurzem Forscher des Shanghaier Instituts für Biochemie und Zellbiologie an Mäusen heraus.

Clock Tower, Architecture, Tower

Ist denn nicht schon lange bekannt, warum es Fieber gibt?

Überraschenderweise ist das noch strittig. Laut manchen Theorien lösen die Infektionen das Fieber direkt aus, nach anderen macht dies der Körper als Teil seiner Abwehrstrategie.

Stopwatch

Was macht HSP90 genau?

Hsp90 heftet sich an die weißen Blutkörperchen, die Lymphozyten, und hilft ihnen, schneller in das befallene Gewebe einzudringen, um dort Bakterien und Viren zu bekämpfen. Womöglich setzt sich der Körper also durch Fieber selbst unter Stress, um dadurch die Produktion von Hsp90 in Gang zu setzen.

Clock Tower, Architecture, Tower

Und jetzt?

Womöglich lässt sich die positive Wirkung von Hsp90 zukünftig nutzen, ohne starkes Fieber zu haben. Zudem könnte dieses Wissen bei Autoimmunkrankheiten und chronischen Entzündungen helfen: Bei diesen fühlt sich der Körper fälschlicherweise unter Stress gesetzt und setzt seine Abwehrstrategien gegen die eigenen Zellen ein. Eine Blockade von Hsp90 könnte solche Krankheiten abschwächen.

Wie verbreitet sich ein Virus?

P.M. Fragen und Antworten
ANZEIGE

P.M. Fragen und Antworten

Schnelles Wissen aus allen Bereichen des Lebens.

Jetzt bestellen